Attat Hospital in Äthiopien
Power der Nächstenliebe
Charity Page

Impressum | Kontakt | Spenden | Presse

Bilder des Monats 2017                            Fotos: © MMS Attat 

September


Pünktlich zum äthiopischen Neujahrsfest (11. September) ist nun auch die Kinderstation in renovierte Räume umgezogen. Jetzt haben alle Platz und viel mehr Licht. Das ist wirklich ein großer Unterschied und tut allen gut.

August

Pünktlich zur jährlichen Inspektion durch die Regierung können wir diese Woche in die neu renovierte "Medical Ward" umziehen. Jetzt fehlt nur noch die Kinderstation und auch dort gehen die Umbauarbeiten gut voran.

Juli

Sr. Erna (links) und Sr. Inge sind die beiden noch lebenden Pionierinnen unserer Anfänge in Äthiopien. Vor 50 Jahren kamen zwei
deutsche und zwei indische Schwestern nach Äthiopien und begannen ihr Sprachstudium. Ein kleiner Same aus dem ein großer Baum gewachsen ist.


Juni


Besuchszeit im Krankenhaus. Es ist alles relativ wuselig und chaotisch aber die soziale Nähe und das mitgebrachte Essen tragen wesentlich zum Wohlbefinden und damit zur Heilung der Patienten bei.

Mai

Das Attat-Ärzte-Team. Sieben Personen auf dem Bild sind in der Ausbildung bei uns. Sie lernen das Operieren, vor allem Kaiserschnitte. Die anderen sind Stammpersonal des Krankenhauses.

April


Man sieht die umgebauten Stationen, die Trennwand zwischen den renovierten Stationen und der nun im Umbau befindlichen zweiten Hälfe. Es wird ganz prima werden. Jetzt brauchen wir nur noch ein paar Monate gute Nerven für den Krach und den Dreck bei laufendem Klinikbetrieb.

März


Nach dem wir schon mehrere Monate im neuen Operationstrakt und Kreissaal arbeiten, war Ende Februar die offizielle Einweihung mit Regierungs- und Kirchenvertretern und einigen der Spender. Jetzt sind alle Augen auf den Umbau der Stationen gerichtet, der gut voran geht (Baufortschritt).

Februar


Da wir Praktikumsort für Studenten von mehreren Universitäten und Fachhochschulen sind, reichen die Räume für den theoretischen Unterricht nicht aus. Die afrikanische Lösung in der Trockenzeit ist "Freilicht-Unterricht" an der Schattenseite der Gebäude.

Januar

Dies sind frisch gebackene Hebammen. Sie hatten ein Stipendium vom Krankenhaus und werden nun bei uns im Kreissaal eingesetzt.

<---zurück zu Bilder des Monats